Touristikverein Uffing a. Staffelsee e.V.

 Willkommen

 

Der Touristikverein Uffing arbeitet eng mit den Nachbargemeinden zusammen. Ziel des Touristikvereins Uffing ist die Förderung des Fremdenverkehrs in der Gemeinde und Unterstützung bei regionalen und überregionalen Werbe- und Marketingmaßnahmen.

  • Kostenlos Busfahren und Parken

    Gäste im Blauen Land und in den Ammergauer Alpen fahren mit der KönigsCard oder der elektronischen Gästekarte kostenlos mit dem Regionalbus und parken an allen öffentlichen Parkplätzen kostenlos.

    Gerade, wenn Sie sich auf den Weg machen und den Meditationsweg oder eines unserer Museen ohne Stress und Parkplatzsuche entdecken möchten, bietet es sich an, mit der KönigsCard oder der elektronischen Gästekarte die Regionalbusse kostenlos zu nutzen.

    Was müssen Sie machen, wenn Sie die kostenlosen Fahrten nutzen möchten? Sie zeigen nur im Bus die kleine elektronische Gästekarte/Plastikkarte vor. Sofern Ihr Gastgeber die Elektronische Gästekarte anbietet, erhalten Sie Ihre Karte bereits bei Anreise ausgehändigt.

  • Baden im Staffelsee, eine saubere Sache...

    Der Staffelsee erfreut sich als Badesee großer Beliebtheit. Er steht für ein ungetrübtes Badeerlebnis. Eine Abkühlung in unseren Seen und Freibädern ist nach einer Wander- oder Radltour genau das Richtige! Auch für die kleinen Urlauber ist ein Sprung ins kühle, saubere Nass immer wieder ein Vergnügen. Sein Wasser ist mild, moorhaltig und erwärmt sich schnell. Regelmäßige Reinheitsmessungen garantieren eine gute Wasserqualität. Im Winter genießen Schlittschuhläufer, Eishockey-Spieler und Eisstockschützen die riesige Eisfläche.

    Seefläche: 766 ha, Uferlänge: 18 290 m, Größte Seetiefe: 35 m , Höhe über NN: 648 m, Rundwanderung: 22 km

    7 Inseln verleihen dem See seinen besonderen Charakter:

    • Wörth, größte Insel, beherbergt eine Landwirtschaft und eine kleine Kirche, archäologische Grabungen
    • Buchau, Campingplatz
    • Große Birke
    • Kleine Birke
    • Jakobsinsel
    • Gradeneiland
    • Mühlwörth (auch Rabeninsel genannt)

    Die Anliegergemeinden sind Seehausen, Murnau und Uffing

  • Großes Seefest mit brilliantem Feuerwerk

    Großes Seefest mit brilliantem Feuerwerk und Tanz auf der Freibühne, Bier vom Faß, Grillspezialitäten  und Trachten Tänze

    im Waldpark am Seerestaurant Alpenblick in Uffing

  • Freilichtmuseum Glentleiten

    Entdecken Sie 60 historische Gebäude aus 5 Jahrhunderten - vom Bauernhof über Mühlen und Werkstätten bis hin zu Kohlenmeiler und Almen. Auf den Wiesen und Weiden grasen historische Nutztierrassen wie Murnau-Werdenfelser Rinder oder Brillen- und Bergschafe.

    In den Gärten wachsen Kräuter und alte Gemüsesorten. Schauen Sie dem Seiler, der Trachtenschneiderin oder dem Wagner bei Vorführungen über die Schulter und erfahren Sie mehr über alte, fast vergessene Techniken!

  • Das Münter-Haus

    Am 21. August 1909 erwarb Gabriele Münter das Haus an der Kottmüllerallee in Murnau. Von da an bis 1914 hielten sich Gabriele Münter (1877-1962) und Wassily Kandinsky (1866-1944) oft in diesem Haus, im Volksmund auch als „Russenhaus“ bezeichnet, auf.

    Das Münter-Haus spielte ferner eine ausschlaggebende Rolle in der Geschichte des „Blauen Reiter“. Es wurde zu einem bedeutenden Treffpunkt der Avantgarde. Franz Marc, der in dem nahe gelegenen Sindelsdorf wohnte, Alexej von Jawlensky, Marianne von Werefkin, August Macke und Arnold Schönberg gehörten auch zu den Besuchern.

    Das Blaue Land

 

Touristikverein Uffing        Ansprechpartner: Helga Gretschmann                       Telefon 08846-357

                                                           Sallach 1                                                                           Telefax 08846-914663

                                                           82449 Schöffau/Uffing                                                   E-mail: anfrage@touristikverein-uffing.de

(Copyright © 2017 Touristikverein Uffing  -  Design & Entwicklung Fairtime GmbH, Prinz4web